Infraworld Schwitzkabinen

Schwitzkabinen – eine perfekte Alternative zur Sauna

Um sich vom täglichen Stress zu erholen, greifen wir Verbraucher auf die unterschiedlichsten Varianten zurück. In der Regel fällt die erste Wahl auf ein Wellnessprogramm. Um dieses dann in vollen Zügen genießen zu können, gibt es heutzutage Schwitzkabinen, die in den eigenen vier Wänden einen Platz findet. Eine Schwitzkabine ist nichts anderes als eine Infrarotkabine.

Wirkungsweise von Schwitzkabinen – denkbar einfach

Wie der Name Schwitzkabine schon vermuten lässt, wird Ihr Körper mit sehr heißer Luft in Verbindung gebracht. Der einzige Unterschied zu einer normalen Sauna ist, dass die Wärme durch Infrarotlampen erzeugt wird. Diese Variante kommt immer häufiger zur Anwendung, weil nicht alle Verbraucher unter Ihnen, die Möglichkeit haben, sich eine Sauna einbauen zulassen. Des Weiteren benötigen die Schwitzkabinen keine große Vorwärmzeit. Gleichzeitig sparen Sie mit einer Schwitzkabine Energie. Die Strahlen der Infratrotlampe, die auf den Körper treffen, werden sofort in Wärme umgewandelt. Dadurch entsteht eine schöne angenehme Wärme.

Bauweise einer Schwitzkabine – gute Anpassungsfähigkeit

Schwitzkabinen gibt es in zahlreichen Variationen. Für Sie bedeutet, dass, das Sie zwischen rechteckigen oder runden Schwitzkabinen wählen können. Für den Fall, dass eine dieser Varianten nicht zu Ihnen passt, können Sie sich eine Schwitzkabine in einer Eckvariante einbauen lassen. Die Steuerung der Schwitzkabinen ist ein Kinderspiel. Das heißt, Sie können die Zeit und die von Ihnen gewünschte Temperatur exakt einstellen. Als Highlight sind die Infrarotkabinen zusätzlich mit einer Leselampe oder einem Außenlicht ausgestattet. Um den romantischen Effekt dabei nicht außen vor zu lassen, gibt es diese Kabinen, die mit Farblichteffekten ausgerüstet sind.

Sicherheit bei Schwitzkabinen – garantiert

Um die Sicherheit solch einer Kabine müssen Sie sich keine Sorgen machen. Das liegt daran, weil die Infrarotkabinen mit einem automatischen Sicherheitskonzept ausgerüstet sind. Das heißt, wird eine Kabine zu heiß, schaltet diese sofort ab, auch wenn die Zeit noch nicht abgelaufen ist.

Schwitzkabinen – sehr flexibel

Eine Schwitzkabine findet nicht nur im privaten Bereich großen Anklang. Auch in der Medizin, wie beispielsweise in einer Rehaeinrichtung oder in der Hotellerie gehören Schwitzkabinen zur Grundausstattung. Somit können die Betreiber gezielt auf jeden Wunsch des Gastes eingehen.